Die Aufsichtsbehörden sagen keine massive Inflation in China

- Feb 17, 2020-

Die Aufsichtsbehörden sagen keine massive Inflation in China

Eine Reihe von Regulierungsbehörden erklärte auf einer Pressekonferenz über den gemeinsamen Präventions- und Kontrollmechanismus des Staatsrates für die neue Coronavirus-Infektion und die Lungenentzündungsepidemie, dass sich die Voraussetzungen für die Aufrechterhaltung einer soliden Geldpolitik nicht geändert haben und China keine groß angelegte Inflation erleben wird . Gleichzeitig sollten die objektiven Auswirkungen der Epidemie gebührend berücksichtigt und die Toleranz für die Überwachung notleidender Kredite angemessen erhöht werden. Darüber hinaus wird sich die Zahlungsbilanzsituation aufgrund kurzfristiger Auswirkungen wie der epidemischen Situation nicht leicht ändern. Chinas Zahlungsbilanz wird auch in Zukunft eine Grundlage und Bedingungen haben, um die Grundbilanz aufrechtzuerhalten.


image Richtige Verbesserung der regulatorischen Toleranz gegenüber notleidenden Krediten.

In Bezug auf den Inflationsdruck sagte Fan Yifei, stellvertretender Gouverneur der Volksbank von China, dass jetzt, da die Wiederaufnahme von Arbeit und Produktion noch erforderlich ist, sowohl die Nachfrageseite als auch andere Aspekte einen gewissen Druck auf die Preisstabilität ausgeübt haben. "Die Prämisse einer soliden Geldpolitik hat sich jedoch nicht geändert. Es werden Maßnahmen ergriffen, um diese Probleme rechtzeitig zu beheben. Ich glaube, China wird niemals eine groß angelegte Inflation erleben."


Liang Tao, stellvertretender Vorsitzender der chinesischen Banken- und Versicherungsaufsichtsbehörde, sagte, dass die CBRC als Aufsichtsbehörde einen realistischen Ansatz für Banken in von der Epidemie betroffenen Gebieten verfolgen, die objektiven Auswirkungen der Epidemie vollständig berücksichtigen und angemessen berücksichtigen werde Erhöhung der regulatorischen Toleranz, um regulatorische Ziele zu erreichen. Geben Sie eine bestimmte Nachfrist ein oder treffen Sie flexible Vorkehrungen für die Regulierungsmaßnahmen.


Fan Yifei sagte, dass der nächste Schritt darin besteht, die Toleranz gegenüber notleidenden Krediten von Geschäftsbanken anzupassen oder einige Anpassungen vorzunehmen. Ich glaube, dass durch Bemühungen das Problem notleidender Kredite ordnungsgemäß gelöst werden kann. Generell ist der Anteil notleidender Kredite in China gering und es besteht ein großer Anpassungsspielraum. Ich glaube, wir können dieses Problem richtig bewältigen.

image

Qi Liangtao sagte, dass der nächste Schritt darin bestehen wird, den Kreditschutz und die Investitionen in die Wiederaufnahme der Produktion in Schlüsselbereichen zu erhöhen. Führen Sie die Finanzinstitute an, die Kreditunterstützung für Unternehmen zur Wiederaufnahme von Arbeit und Produktion weiter zu erhöhen, den Anteil der Unternehmenskreditkredite sowie der mittel- und langfristigen Kredite weiter zu erhöhen und die Finanzierungskosten auf einem angemessenen Niveau zu halten. In Bezug auf die Kapitalanforderungen für den Kauf von Rohstoffen und Ausrüstungen, mit denen Unternehmen bei der Wiederaufnahme der Produktion und der Wiederaufnahme der Produktion konfrontiert sein können, ist es sinnvoll, die Darlehensunterstützung für das Betriebskapital zu erhöhen. Überlegen Sie sich geeignete Möglichkeiten, um die Wiederaufnahme und Wiederaufnahme der Produktion von Schlüsselbereichen wie dem verarbeitenden Gewerbe, Klein- und Kleinstunternehmen sowie Privatunternehmen in das Bewertungsindexsystem einzubeziehen, oder passen Sie das Bewertungsgewicht angemessen an, um die Institute anzuleiten, die Rolle des Stabes für die Leistungsbewertung zu spielen Basis-Outlets und die Motivation von Geschäftsleuten an vorderster Front zu stimulieren.


Zahlungsbilanz und fortgesetzte Grundbilanz


Xuan Changneng, stellvertretender Direktor der staatlichen Devisenverwaltung, sprach über die Erwartungen an die Zahlungsbilanz und sagte, dass Chinas Zahlungsbilanz in den letzten Jahren ein grundlegendes Gleichgewicht beibehalten habe, das die rationale Optimierung der tiefgreifenden Wirtschaft widerspiegele Struktur und die Auswirkungen des Festhaltens Chinas an Reformen und Öffnungen. Die Zahlungsbilanzsituation wird sich aufgrund kurzfristiger Auswirkungen wie der neuen Kronenpneumonie-Epidemie nicht leicht ändern.


"Die Auswirkungen der Epidemie sind vorübergehend und begrenzt. Chinas internationale Zahlungsbilanz wird auch in Zukunft eine Grundlage und Bedingungen haben, um die Grundbilanz aufrechtzuerhalten." Xuan Changneng betonte, dass zunächst erwartet wird, dass die Leistungsbilanz einen kleinen Überschuss aufweist. Chinas Kette der verarbeitenden Industrie ist vollständig, die Transformation und Modernisierung beschleunigen sich und die internationale Wettbewerbsfähigkeit verwandter Produkte ist nach wie vor stark. Chinas Investitionsstruktur in Übersee hat sich weiter optimiert, die Erträge aus Auslandsinvestitionen sind gestiegen und es wird erwartet, dass sich die Kapitalerträge allmählich verbessern. image


Zweitens werden Chinas grenzüberschreitende Kapitalströme weiterhin auf stabilen Operationen beruhen. Die kurzfristigen Auswirkungen der Epidemie werden die Grundlagen der langfristig guten und qualitativ hochwertigen Entwicklung der Wirtschaft in China nicht ändern. Es wird erwartet, dass die Direktinvestitionen insgesamt weiterhin einen Überschuss aufweisen werden. Der Grad der finanziellen Offenheit wird stetig zunehmen und für ausländische Investoren attraktiver sein, was dazu beitragen wird, die Mittel unter Wertpapierinvestitionen zu halten. Nettozufluss; In den letzten Jahren hat die wechselseitige Schwankung des RMB-Wechselkurses eine Rolle bei der Pflege der rationalen Erwartungen des Marktes gespielt, und die Devisentransaktionen chinesischer Unternehmen, Einzelpersonen und anderer Markteinheiten sind rationaler geworden.


Xuan Changneng sagte, dass Chinas internationale Zahlungsbilanz in einem komplexen und sich verändernden externen Umfeld im Allgemeinen ein grundlegendes Gleichgewicht erreichen kann, das die starke Anpassungsfähigkeit des Finanzsystems widerspiegelt und auch die Grundlage für das interne und externe Gleichgewicht und die Stabilität unseres Finanzsystems zeigt Wirtschaft ist stabil. In Zukunft haben wir die Fähigkeit und das Vertrauen, die Auswirkungen verschiedener interner und externer Störfaktoren zu bewältigen und das grundlegende Gleichgewicht und die Stabilität der internationalen Zahlungsbilanz aufrechtzuerhalten.