Verwenden Sie die Blumentöpfe nicht wahllos

- Jul 17, 2019-

Verwenden Sie die Blumentöpfe nicht wahllos

Wenn Sie sagen "ein gutes Pferd muss mit einem guten Sattel ausgestattet sein", dann "muss eine gute Blume mit einem guten Becken ausgestattet sein". Beim Wachsen von Blumen geht es nicht nur um Bewässerung und Verschmutzung, sondern auch um das Aufstellen eines geeigneten Blumentopfs für die Blumen.

Zuallererst muss der wichtigste Faktor bei der Auswahl der Blumentöpfe berücksichtigt werden - Wasserdurchlässigkeit, Gasdurchlässigkeit, die die Grundvoraussetzung für die meisten Pflanzenwachstumsumgebungen ist, insbesondere für Pflanzenwurzeln. Treffen Sie dann je nach Situation die endgültige Auswahl aus den anderen Faktoren wie Textur, Aussehen und Preis des Blumentopfs.

1.Töpfereibecken

Der Grund, warum das Keramikbecken beliebt ist, ist die gute Luftdurchlässigkeit. Sie können nach der Dicke des Keramikbeckens wählen. Je geringer die Dicke (dh je dünner der Topf), desto besser ist die Atmungsaktivität. Natürlich gibt es Vor- und Nachteile. Wenn Sie die Durchlässigkeit des Beckens zu sehr verfolgen, sollten Sie wissen, dass die Wasserretention des Beckens möglicherweise nicht sehr gut ist.

2. Wandbecken

Das Fliesenbecken hat eine ähnliche Funktion wie das Keramikbecken, und je besser die Gasdurchlässigkeit ist, desto schlechter ist die Wasserretention, aber der Preis ist billiger. Es muss bekannt sein, dass die Blumenerde des Fliesenbeckens immer schnell trocknet, was die Wurzeln der Pflanzen am Beckenrand schädigen kann. Darüber hinaus ist die Fliese selbst zerbrechlich, pflegebedürftig und sieht rau aus.

3.Tub

Die Wanne besteht aus Bäumen und ist sehr ökologisch und gut für Blumentöpfe geeignet. Außerdem ist sie atmungsaktiv. Aber der Nachteil ist, dass es Insekten und Bakterien verursacht und es leicht ist, die Wurzeln von Pflanzen zu verderben.

4. Porzellanbecken

Porzellan-Blumentöpfe sollten den Stil haben, den die meisten Familien wählen, aber die Töpfe sind nicht atmungsaktiv. Wenn Sie sich also für einen Porzellantopf zum Aufziehen von Blumen entscheiden, müssen Sie darauf achten, ob der Topfboden Poren aufweist.

5. Kunststoffbecken

Aufgrund der Vorteile von Kunststoffmaterialien - leichte, nicht zerbrechliche Kunststofftöpfe sind ebenfalls heiß begehrt, aber eine gute Kunststoffversiegelung bedeutet eine schlechte Gasdurchlässigkeit, sodass eine langfristige Verwendung dem Pflanzenwachstum nicht förderlich ist.

6. Bambuskohle-Partikeltopf

Dies ist ein sehr funktionaler Blumentopf. Die Bambuskohlepartikel selbst haben Poren, die einen stabilen Wassergehalt gewährleisten und die Luftfeuchtigkeit regulieren können, um den Wurzelverfall von Pflanzen wirksam zu verhindern. Zur gleichen Zeit, Bambuskohle kann auch den Dünger schützen, keine Insekten anziehen, keine Bakterien, es ist eine neue Art von Blumentopf Material, der Preis ist relativ hoch, geeignet für kleine Sukkulenten.

7. Lila Sandtopf

Der Zierwert dieses Beckens ist hoch und vermittelt ein Gefühl von Eleganz und Eleganz. Die Wasserdurchlässigkeit ist auch gut, aber der Preis ist nicht niedrig, es kann verwendet werden, um wertvollere Sorten zu kultivieren.

8, Umweltschutz Blumentöpfe

Wie der Name schon sagt, wird in diesem Blumentopf ein Blumentopf aus abbaubarem Material verwendet. Pflanzenfasern sind der Hauptrohstoff und haben eine gute Gasdurchlässigkeit. Im Vergleich zu anderen Blumentöpfen besteht der Vorteil von umweltfreundlichen Blumentöpfen darin, dass sie die Infrarotstrahlen der Sonne tagsüber absorbieren können, so dass sich Pflanzen auch im kalten Winter in solchen "intelligenten" Töpfen erwärmen und überwintern können!

image

image