Ein Brief des gesamten Personals und der Doktoranden des Wuhan-Virus

- Feb 20, 2020-

Ein Brief aus dem Ganzen

Mitarbeiter und Doktoranden des Wuhan-Virus

Alle Mitarbeiter und Doktoranden:


Seit dem Ausbruch der neuen Kronenpneumonie-Epidemie haben Parteimitglieder, Kader, Angestellte und Doktoranden des gesamten Instituts die zentrale Politik der Partei und den Einsatz der Parteigruppe, die streng gegen die Epidemie geschützt ist, entschlossen umgesetzt und die Initiative ergriffen, dies zu tun wissenschaftliche und technologische Forschung. In letzter Zeit gab es im Internet Gerüchte über unser Institut, wie "neues Kronenvirus aus künstlicher Synthese", "das Virus wurde aus P4 ausgetreten", "das Militär übernahm P4", "ein Forscher starb an einem Virus Leck "," ein Doktorand ist "Null" -Patienten "," ein richtiger Bericht eines Forschers an die Leitung des Instituts "usw. haben in allen Lebensbereichen ständige Aufmerksamkeit erregt und unseren Forschungsmitarbeitern großen Schaden zugefügt Ich halte mich an die vorderste Front der wissenschaftlichen Forschung und habe mich auch ernsthaft in die wissenschaftliche Notfallforschung eingemischt, die ich im Krieg unternommen habe.


Seit dem Ausbruch hat unser Institut alles daran gesetzt, wissenschaftliche Forschung zu betreiben. Unsere Kollegen und Klassenkameraden reagierten auf den Aufruf des Instituts und ergriffen die Initiative, den Frühlingsfesturlaub abzubrechen, um viele Schwierigkeiten zu überwinden, die Bestimmungen der Epidemieprävention und -kontrolle sowie des Managements der biologischen Sicherheit im Labor strikt umzusetzen und gegen Zeit und Nacht anzutreten. Kämpfe an vorderster Front der "Epidemie" und erfülle die Verantwortlichkeiten und Verantwortlichkeiten der wissenschaftlichen und technologischen Arbeiter, indem sie "Wissenschaft und Technologie innovieren, dem Land und den Menschen dienen". Die hochrangige Plattform für Biosicherheitscluster unseres Instituts dient dem Zweck der Öffnung für das In- und Ausland und bietet auch eine starke Unterstützung für die relevante wissenschaftliche Forschung zu neuen Coronaviren im In- und Ausland.


Am Abend des 30. Dezember 2019 organisierte unser Institut, nachdem es Proben einer ungeklärten Lungenentzündung vom Jinyintan-Krankenhaus in Wuhan erhalten hatte, die Streitkräfte über Nacht, um das Problem 72 Stunden hintereinander anzugehen. Am 2. Januar 2020 wurde die gesamte Genomsequenz des neuen Kronenvirus bestimmt. Der Virusstamm wurde am 5. Mai isoliert. Die nationale Virusressourcenbank wurde am 9. Januar eingelagert und standardisiert aufbewahrt. Als eine der benannten Stellen der Nationalen Gesundheitskommission wurde die Virussequenz am 11. Januar der Weltgesundheitsorganisation vorgelegt Gleichzeitig wurden zahlreiche Arbeiten in den Bereichen Identifizierung von Krankheitserregern, Rückverfolgbarkeit von Viren, Nachweis von Krankheitserregern, Entwicklung antiviraler Arzneimittel und Impfstoffe, Etablierung von Tiermodellen usw. durchgeführt und gute Fortschritte erzielt. Darüber hinaus hat unser Institut als eine der benannten Einrichtungen in Wuhan an den pathogenen Tests der Lungenentzündung des neuen Kronenvirus teilgenommen. Seit dem 26. Januar wurden bei Patienten mit Verdacht auf eine neue Kronenpneumonie insgesamt etwa 4.000 Rachenabstrichproben nachgewiesen. Ein Team von Mitarbeitern und Doktoranden unterstützt den Nachweis von Krankheitserregern in der Stadt Huanggang und trägt zur Prävention und Bekämpfung von Epidemien bei.


Wenn wir auf die harte Arbeit des letzten Monats zurückblicken, haben wir ein gutes Gewissen!


Epidemische Situation Gegenwärtig ist die wissenschaftliche und technologische Forschung die Frontlinie des Krieges. Lassen Sie uns das Parteizentralkomitee eng mit Genosse Xi Jinping im Kern vereinen, entschlossen auf den Aufruf des Parteizentralkomitees reagieren und die Rolle der kämpfenden Festung der Parteiorganisationen auf allen Ebenen und die vorbildliche Rolle von Parteimitglieder und Kader an vorderster Front der wissenschaftlichen Forschung! Ich fordere alle auf, ihr Vertrauen zu stärken, Störungen zu beseitigen, sich zu vereinen und gute Arbeit in der wissenschaftlichen und technologischen Forschung sowie in der Prävention und Kontrolle von Epidemien zu leisten. Verwenden Sie solide Ergebnisse, um die Mission und die Verantwortung der "Nationalmannschaft" in Wissenschaft und Technologie widerzuspiegeln. Leistungsstarke Technologieunterstützung!


Derzeit arbeitet China hart! Komm schon in Wuhan! Unser Wuhan Virus Institute muss auch tanken!

Alle Mitglieder des Führungsteams des Wuhan Institute of Virology der Chinesischen Akademie der Wissenschaften


19Februar 19, 2020